Holzkrug mit Zinndeckel: Kulmbacher Krug

Restitutionsstatus: Bedenklichkeit ist abzuklären

Kategorien: Kunsthandwerk / Gefäße

Objektangaben

 

Künstler

Museum

Inventarnummer

ÖMV/43796

Beschreibung

Holzdaubenkrug mit Holzboden, innen verpicht. Wand mit umlaufendem, ausgeschnittenem Zinndekor: Hirsch in großblättrigem Rankenwerk. Zinnfußreif und Zinndeckel mit großem Knopf. Auf dem Deckel graviert: "G K". Unterfranken. Innen am Deckel ausgerissener Rest eines ovalen Papieretiketts mit blauem Rand, keine Aufschrift. Unten am Holzboden mit  Bleistift "12" vermerkt.

Material

Holz

Höhe

19.8 cm

Breite

17.7 cm

Epoche

18. Jahrhundert

Provenienzangaben

 

Provenienz

Erwerbung aus Kunsthandel/Antiquariat

Provenienz laut Museum / Sammlung

Erworben von Ing. Viktor Reitzner. VIII Kochgasse

Entscheidung

Es liegt keine Entscheidung vor.

Umsetzung

Der Kunst- oder Kulturgegenstand befindet sich im Museum/in der Sammlung.

Objekt anfragen

Bitte füllen Sie folgende Felder aus und versenden Sie anschließend Ihre Anfrage!

Folgende Zeichen sind nicht erlaubt: =<>&/()#

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.