Glaskrug, graviert

Restitutionsstatus: Bedenklichkeit ist abzuklären

Kategorien: Kunsthandwerk / Gefäße

Objektangaben

 

KünstlerIn

Museum

Inventarnummer

ÖMV/45.602

Beschreibung

Gläserner Maßkrug (Schiffmeisterkrug), Henkelkrug aus farblosem Glas, Wandung mit reicher Mattschliffverzierung: 2 Schiffer in einer Zille mit Hüttelaufbau, der eine im Langrock (als Mann) der andere in kurzer Jacke (als Bursche) mit Spross in einer Hand. Darüber Monogramm "MNW". Umrahmung aus Lorbeerzweig, links und rechts davon noch Blatt- und Blütensprosse. In Henkelnähe gesprungen. Oberösterreich?

Höhe

16.2 cm

Breite

11.5 cm

Epoche

18. Jahrhundert

Provenienzangaben

 

VoreigentümerIn laut Museum / Sammlung

unbekannt

Provenienz

Erwerbung aus Kunsthandel/Antiquariat

Provenienz laut Museum / Sammlung

Ankauf Antiquar + Franz Abraham, Wien III Ungargasse [Antiquitätenhandlung Abraham, Ungargasse 12, Wien 3., nach dem Tod von Anton Franz Abraham am 25.11.1941 von seiner Frau Maria geführt]

Organ

Vorstand des Vereins für Volkskunde

Entscheidung

Es liegt keine Entscheidung vor.

Umsetzung

Der Kunst- oder Kulturgegenstand befindet sich im Museum/in der Sammlung.

Objekt anfragen

Bitte füllen Sie folgende Felder aus und versenden Sie anschließend Ihre Anfrage!

Folgende Zeichen sind nicht erlaubt: =<>&/()#

Was ist die Summe aus 1 und 5?