Glaskrug mit Zinndeckel, bemalt und graviert

Restitutionsstatus: Bedenklichkeit ist abzuklären

Kategorien: Kunsthandwerk / Gefäße

Objektangaben

 

KünstlerIn

Museum

Inventarnummer

ÖMV/46.291

Beschreibung

Zylindrischer Glaskrug mit Henkel und Zinnmontierung. Wandung mit graviertem Dekor, kalt bemalt (springender Hirsch, zwei Pflanzensprosse, Initialen "MD", Datierung "1857"). Standring und Deckel aus Zinn. Deckel gewölbt mit aufgesetztem profiliertem Knopf, reliefierter Lorbeerkranz und Initialen "AM". Beim Henkelansatz zwei Sprünge. Niederösterreich, 1857?

Höhe

16.5 cm

Breite

11.5 cm

Provenienzangaben

 

VoreigentümerIn laut Museum / Sammlung

unbekannt

Provenienz

Erwerbung aus Kunsthandel/Antiquariat

Provenienz laut Museum / Sammlung

Angekauft von Antiquar Grabherr VIII Langegasse [vermutlich Antiquitäten Grabherr, Lange Gasse 51, Wien 8.]

Organ

Vorstand des Vereins für Volkskunde

Entscheidung

Es liegt keine Entscheidung vor.

Umsetzung

Der Kunst- oder Kulturgegenstand befindet sich im Museum/in der Sammlung.

Objekt anfragen

Bitte füllen Sie folgende Felder aus und versenden Sie anschließend Ihre Anfrage!

Folgende Zeichen sind nicht erlaubt: =<>&/()#

Was ist die Summe aus 9 und 8?